Bilan saison 2018-2019

Page 4 sur 7 Précédent  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Suivant

Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Dzodzet1991 le Jeu 7 Mar 2019 - 11:59

Lafleur a écrit:Merci de mettre l'article de la Lib online!
«La manière est impardonnable»
Dzodzet1991
Dzodzet1991
NLB player
NLB player

Messages : 2179
Date d'inscription : 14/02/2014
Age : 27

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par sargonvonakkad le Jeu 7 Mar 2019 - 12:13

@drifter
Die Z-Ausländer und die Z-Nationalspieler sind mit Ausnahme von Cervenka (der krankheitshalber weitestgehend passen musste) weit hinten in der Rangliste zu finden.

Naja - gibt einige interessante Punkte im Artikel - aber nur Cervenka als überdurchschnittlichen Ausländer zu bezeichnen - bei Petterson, Klein, Noreau - naja / hätte jetzt mal gesagt mit diesen ja im Liga Durchschnitt weit hinten zu findenden Ausländern hätte Fribourg die Quali auf Rang 3 abgeschlossen - weil gefühlte 10-20 Verteidiger Tore mehr - Noreau ist so oder so genau das Profil das wir hinten brauchen! Und es geht auch nicht um das Können oder die Substanz der Spieler - Das Hockey wird immer intensiver, schneller und athletischer - das heisst Spieler auf diesem Level müssen bereits immer mehr mitbringen, erfüllen - da ist es nicht weiter verwunderlich, dass Wille, Einstellung, harte Arbeit, System, Team Spirit und Winnermentalität oder die frühere Davoser Winnerselbstverständlichkkeit immer wichtiger werden - das ist auch der Grund warum wir in Fribourg immer mehr an Terrain verlieren. Keine professionellen Strukturen, keine klaren Konzepte, Strategien Visionen und schon gar niemanden der imstande ist die Involvierten zu möglichen Zielen hinzuführen. Das amateurhafte Rumgewurstl beginnt bei den ganz Kleinen, geht weiter bei der Kommunikation, Merchandising, Gastronomie, Stadion etc. Man hat quasi einfach nichts wirklich im Griff - ist alles sagen wir mal auf mittlerem NLB Niveau. Da nützt auch ein doppelt so hohes Budget nichts wenn man nicht damit umgehen kann - man verschwendet dann einfach doppelt so viel Geld - die Namen auf dem Eis wären klingender aber an der Erfolgslosigkeit würde sich rein gar nichts ändern! Aber eben Einsicht wäre der erste Schritt zum Change - in Fribourg muss man ganz vorne beginnen und sauber über mehrere Jahre beginnen jedes Jahr einen Bereich besser in den Griff zu kriegen - ev. beginnen mit nicht ehemalige Spieler oder Verdiente auszuwählen sondern Leute welche die Erfahrung und den Leistungsausweis bereits mitbringen und ihr Geschäft verstehen. Der besuchte Buchhaltungskurs in der Migros Clubschule von Herrn Berger genügt halt nicht um CEO eines 20 Mio. Unternehmens zu sein. Dies hat man bereits in Lugano festgestellt und man ist gerade daran dies in Davos auch zu merken. Das Hobby Hockey Start-Up Fribourg Gottéron hat neben den sauber geführten Hockey Unternehmen in Zug, Bern, Zürich etc. auf mittlere Sicht keine Chance wenn sich nicht was ändert. Und man tut gut daran nicht komplett den Anschluss zu verlieren - ansonsten wird man in den nächsten 10 Jahren so gut wie keine Playoffs mehr sehen in Fribourg!


Dernière édition par sargonvonakkad le Jeu 7 Mar 2019 - 12:40, édité 1 fois

sargonvonakkad
Mini
Mini

Messages : 347
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par blackstone le Jeu 7 Mar 2019 - 12:20

Manqué d'émotion, c'est toujours l'excuse qui veut absolument rien dire et qui évite de devoir se remettre en question.
Je n'ai pas lu l'article de la liberté ce matin. Je me base sur les différents interview de Berger, Vorlet et Dubé ces derniers jours pour dire qu'il n'y aucune remise en question et je le maintiens.

edit: après lecture de l'article de la liberté: French semble accepter une part de responsabilité, mais je ne suis pas sûr qu'il ait vraiment les outils pour changer quelque chose. Quand je lis: "Devant, nous ne cessons d’insister sur la prédictibilité", je pense justement qu'il se trompe fondamentalement. Il n'y aucune surprise dans le jeu offensif de Fribourg, c'est hyper prévisible et donc très facile à défendre. Il n'y a aucune créativité, tout est calculé. Justement prévisible... Et ça, je me le suis dis déjà toute la saison, c'est la grande faiblesse de French. J'ai rien contre French, mais il faut qu'il lâche la bride

blackstone
Amateur
Amateur

Messages : 1059
Date d'inscription : 13/10/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par maillot_jumbo le Jeu 7 Mar 2019 - 21:45

Jetzt weiss ich endlich wieso unser Team die Play-Offs verpasst hat!!! Wir Fans sind Schuld!

Hätten wir doch die Spieler mit einer Pyro-Show heiss gemacht und motiviert, wären wir jetzt in den Play-Offs..... Mann oh Mann sind wir Fans Pfeifen.....

https://www.blick.ch/sport/fussball/europaleague/team-heissmachen-auf-russisch-zenit-fans-fackeln-fast-weg-zum-stadion-ab-id15182493.html

maillot_jumbo
Novice
Novice

Messages : 426
Date d'inscription : 29/01/2014
Localisation : Dans le coeur du dragon

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Seisler le Ven 8 Mar 2019 - 14:58

Die Analysen wurde hier schon vielfach gemacht. - Für mich ist diese Saison, wie die vielen vorhergehenden auch, einfach nur extrem, extrem enttäuschend.

Aber, wenn wir ganz ehrlich sind, dann ist, was bei uns abgeht, einfach normal:

- Vorstand genügt nicht
- Sportchef genügt nicht
- Ausländer genügen nicht
- CH-Spieler genügen nicht
- Juniorenbewegung genügt nicht

Was mich weiter stört ist, dass der Verein sich als rassenrein welscher Club positioniert und die deutsch sprechenden Freiburger quasi "nicht haben will".

So darf es auch nicht erstaunen, dass es enorm viele Sensler gibt, die lieber nach Bern fahren. Die Berner machen keinen Unterschied, ob einer welsch oder deutsch ist. Die nehmen die Kohle und das know-how auch von franz. sprechenden Leuten.

Und, man sehe die aktuelle Situation, auch die Sensler Nachwuchsspieler gehen nach Bern, denn Namen wie z.B. Piller und Schmutz sind keine Bernernamen und die haben gerade Verträge mit dem SCB unterschrieben.

Analysen à la Sprunger, dass alles bei Gottéron "gut wäre" rufen bei mir starke Übelkeit hervor.

Gut? - Was war denn gut?? - Nicht mal die Wurst im Stadion ist gut, vom Bier will ich lieber gar nicht erst anfangen....

Und noch ein Burner: Gottéron schafft es als einziger Verein, mit dem Catering ein Minus zu schreiben!!! - Himmel hilf!

Es gäbe weissgott genügend fähige Leute, denen man dies zu anständigen Konditionen anvertrauen könnte. - Aber eben: Gross, Reinhard, Herren, Perdrizat, etc., das sind die, die früher das doch ziemlich grosse "Röstigraben Turnier" auf die Beine gestellt hatten, sind halt deutsch sprechende Sensler.

Und die will der Verein nicht haben.

Ehrlich gesagt überlege ich mir seit ein paar Tagen, ob ich das verd..... teure Abonnement nicht mehr kaufe und die so nicht ausgegebene Kohle einfach in ein mySport-Abo investiere. - Wenn ich dann Frauchen mit dem immer noch gesparten Geld so weit bringen kann, dass ich in der Pause eine Wurst (nicht Gottéron-Wurst!) und Bier kriege, dann habe ich warm, keine Parkplatzprobleme und muss nicht dauernd Angst haben, ob dem Zusammengerkauten eine Herzbarake zu kriegen...

Was für ein Frust!

Aber: Alles ist gut, sagt unser Capitano und unser Sportchef sagt das auch.

Dann hat gefälligst ALLES GUT zu sein.

Taminomau!!!!!

Seisler
Rivera
Rivera

Messages : 5
Date d'inscription : 08/03/2019
Age : 51
Localisation : Flamatt

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Chris68 le Ven 8 Mar 2019 - 16:19

Seisler : pour un 2ème message waow ! Bist Du ein Berner Fan ? Ich verstehe Deine Kommentare nicht. Woher kommt der nächste Präsident ? Sind die Choreos nur auf französisch ? Und vielleicht gehen die Junioren nach Bern, weil sie eine bessere Sport- und Studium Organisation haben....

Chris68
Amateur
Amateur

Messages : 1024
Date d'inscription : 20/01/2014
Age : 51

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Seisler le Ven 8 Mar 2019 - 16:34

Chris68 a écrit:Seisler : pour un 2ème message waow ! Bist Du ein Berner Fan ? Ich verstehe  Deine Kommentare nicht. Woher kommt der nächste Präsident ? Sind die Choreos nur auf französisch ? Und vielleicht gehen die Junioren nach Bern, weil sie eine bessere Sport- und Studium Organisation  haben....


Klar ich bin seit Jahrzehnten Bern Fan. - Aus diesem Grund habe ich auch seit mehr als 20 Jahren ein Abo in Freiburg.

Wenn Du meine Kommentare nicht verstehst, dann liegt das nicht an dem, was ich geschrieben habe, sondern an demjenigen der die Kommentare liest. Klarer kann man kaum schreiben.

Zum nächsten Präsidenten und zu den Choreos äussere ich mich mit einem Wort: Polemik!

Wenn es wirklich so ist, dass die in Bern eine besser Sport- und Studium Organisation haben, dann wäre es vielleicht an der Zeit, sich bei uns auch mal um so etwas wie "Organisation" zu kümmern. - Nicht nur in Sachen Sport- und Studiumsorganisation, sondern im ganzen Verein. - Soviel ich weiss haben wir in Freiburg eine Universität, Collèges und durchaus gute Schulen. Warum man dem Nachwuchs keine Unterstützung bietet, ist mir seit Jahren ein Rätsel.

Übrigens: Ich vermisse Deinen Kommentar zum Catering. - Hast Du tatsächlich verstanden, dass wir es als einzige zu Stande bringen, Verlust aus dem Catering zu schreiben?? - Andere Vereine finanzieren sich alleine DURCH das Catering. - Wir legen (bei notabene lausiger Qualität) selbst da noch drauf.....

Und das alles ist der hochprofessionellen Führung zu Verdanken!!!

Wahrscheinlich verstehst Du auch dies nicht. - Zynismus scheint nicht Dein Freund zu sein...



PS: Irgendwann hat jeder seinen ersten Post und nachdem ich jetzt ziemlich lange hier gelesen habe, wagte ich mich hier einzuschreiben. - Hätte ich als Deutsch sprechender Sensler besser nicht getan??? - Sag's mir und ich bin sofort wieder weg!!

Seisler
Rivera
Rivera

Messages : 5
Date d'inscription : 08/03/2019
Age : 51
Localisation : Flamatt

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Rollerboy le Ven 8 Mar 2019 - 17:19

@ Seisler Bravo zu 100%
Es ist wirklich himmeltraurig von A bis Z

Rollerboy
Mini
Mini

Messages : 204
Date d'inscription : 01/05/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par matyihay le Ven 8 Mar 2019 - 17:23

Seisler a écrit:
Chris68 a écrit:Seisler : pour un 2ème message waow ! Bist Du ein Berner Fan ? Ich verstehe  Deine Kommentare nicht. Woher kommt der nächste Präsident ? Sind die Choreos nur auf französisch ? Und vielleicht gehen die Junioren nach Bern, weil sie eine bessere Sport- und Studium Organisation  haben....


Klar ich bin seit Jahrzehnten Bern Fan. - Aus diesem Grund habe ich auch seit mehr als 20 Jahren ein Abo in Freiburg.

Wenn Du meine Kommentare nicht verstehst, dann liegt das nicht an dem, was ich geschrieben habe, sondern an demjenigen der die Kommentare liest. Klarer kann man kaum schreiben.

Zum nächsten Präsidenten und zu den Choreos äussere ich mich mit einem Wort: Polemik!

Wenn es wirklich so ist, dass die in Bern eine besser Sport- und Studium Organisation haben, dann wäre es vielleicht an der Zeit, sich bei uns auch mal um so etwas wie "Organisation" zu kümmern. - Nicht nur in Sachen Sport- und Studiumsorganisation, sondern im ganzen Verein. - Soviel ich weiss haben wir in Freiburg eine Universität, Collèges und durchaus gute Schulen. Warum man dem Nachwuchs keine Unterstützung bietet, ist mir seit Jahren ein Rätsel.

Übrigens: Ich vermisse Deinen Kommentar zum Catering. - Hast Du tatsächlich verstanden, dass wir es als einzige zu Stande bringen, Verlust aus dem Catering zu schreiben?? - Andere Vereine finanzieren sich alleine DURCH das Catering. - Wir legen (bei notabene lausiger Qualität) selbst da noch drauf.....

Und das alles ist der hochprofessionellen Führung zu Verdanken!!!

Wahrscheinlich verstehst Du auch dies nicht. - Zynismus scheint nicht Dein Freund zu sein...



PS: Irgendwann hat jeder seinen ersten Post und nachdem ich jetzt ziemlich lange hier gelesen habe, wagte ich mich hier einzuschreiben. - Hätte ich als Deutsch sprechender Sensler besser nicht getan??? - Sag's mir und ich bin sofort wieder weg!!

Faut arrêter avec ces histoires de suisses allemands - Romands .
Toute ma vie j’ai entendu ça !

Je sui très fier qu’on a les deux langues à Gottéron et pour moi les fans de Singine et d’ailleurs sont super et égaux, franchement je ne vois pas de problème à ce niveau là.
Pour les juniors je n’ai jamais entendu ou vu une préférence linguistique.
Si des jeunes germanophones préfèrent aller à Berne c’est à eux que tu dois demander parce que je doute que Gottéron ne les veuillent pas .

En tout cas tu es le bienvenu.
matyihay
matyihay
Novice
Novice

Messages : 402
Date d'inscription : 14/10/2014
Age : 33
Localisation : Villars-sur-Glâne

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par DrakeRamore le Ven 8 Mar 2019 - 19:30

Quand tu vois le niveau des juniors de Gottéron (et de leur responsable) et celui de berne, avec un peu d’ambition je me barre aussi...
DrakeRamore
DrakeRamore
NLB player
NLB player

Messages : 2121
Date d'inscription : 19/01/2014
Localisation : Tchoukotka

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par sargonvonakkad le Sam 9 Mar 2019 - 4:12

PS: Irgendwann hat jeder seinen ersten Post und nachdem ich jetzt ziemlich lange hier gelesen habe, wagte ich mich hier einzuschreiben. - Hätte ich als Deutsch sprechender Sensler besser nicht getan??? - Sag's mir und ich bin sofort wieder weg!!

Nana warum wieder gehen? Die Wahrheit schmerzt immer - und vorallem wenn Sie für einmal objektiv von aussen nach innen getragen wird! Wir sind ein riesen Haufen Amateure von A bis Z - es ist kaum zu glauben aber nüchtern betrachtet ist es einfach so - personell müsste man so ziemlich jeden in unserer sog. „Führung“ auswechseln - es ist eine Schande - und es muss auf den Tisch - aber warum soll der eine Inkompetente den anderen Inkompetenten entlassen? Leider mussten wir bis dato Tatenlos zusehen - wie sie unseren geliebten Club jedes Jahr weiter zerstören! Aber eben solange wir nicht konkrete Vorschläge zur Problemlösung haben und dies sehr detailiert - sollte man auch nicht Jammern.....

sargonvonakkad
Mini
Mini

Messages : 347
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Hockeykenner le Sam 9 Mar 2019 - 10:17

Ich hoffe doch jetzt einmal, dass Waeber den Berger als CEO absetzt, ach nein bei den welschen heisst dies ja DIRECTEUR GÉNÉRAL! Die ganze Misere betreffend Catering ist Berger zu verdanken.
Betreffend Sportchef mag ich nichts mehr sagen, Volet war und ist eine Pfeiffe, ein Typ ohne Charisma und wird dann noch von Berger in Sachen Sportchef gestützt.
Für die nächste Saison wird eh nichts passieren, Waeber will sicher nicht schon zu Beginn als auf den Kopf stellen, aber auf die Saison 20/21 wird sich einiges ändern. Ausserdem hat er auch schon mehrmals gejammert, dass er für sein Sponsoring zuwenig Gegenleistung sehe.
AHG bezahlt über 300'000 cash, ohne die Autos welche er dem Club zur Verfügung stellt.

Rollerboy a écrit:@ Seisler Bravo zu 100%
Es ist wirklich himmeltraurig von A bis Z

Hockeykenner
Bambino
Bambino

Messages : 41
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par herzblut le Sam 9 Mar 2019 - 10:30

@Hockeykenner

Genau, sonst muss ich dann mit Waeber Hubi noch eine ernsthaftes Wörtchen reden Laughing Cool
Geben wir ihm aber noch ein wenig Zeit, aber es muss sich wirklich einiges grundlegend ändern in unserem Verein insbesondere bei der Führung und bei den Verantwortlichen in den verschiedenen Tätigkeiten rund um den ganzen Club...
herzblut
herzblut
Amateur
Amateur

Messages : 1183
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Quebec Nordiques le Sam 9 Mar 2019 - 11:28

Fin de saison en queue de poisson, déception à la hauteur des ambitions du début de saison.

Le rababou a brûlé, autant en faire de même avec l’ensemble des acteurs du club ...

Plus sérieusement, à tête reposée, mon analyse en quelques mots:

Au niveau du positif (et il y en a):
- une équipe structurée et équilibrée (voir trop à en lire certain - je rappelle que c’était le reproche principal ces dernières années, Gottéron, que de l'émotion, pas de vrai système, qu’une voir 2 lignes valables, etc...)
- une défensive qui s’est améliorée, et ce sans avoir les meilleures individualités
- dans le top 4-6 (statistiques relevées par différents intervenants) sur le jeu à 5 contre 5, ce qui dénote d’une certaine cohérence et solidité sur ce plan
- 74 pts, il ne faut pas l’oublier

Le négatif (ce n’est pas ce qui manque):
- la gestion des situations spéciales (plus que déplorable cette année, une des raisons principales, de mon point de vue, de la non qualification)
- des étrangers trop moyens (pour rester constructif)
- des leaders suisse qui n’ont pas livré au bon moment
- un discours de fin de saison, minimisant l’échec
- une fragilité mentale inexplicable, et inexcusable..
- combien d’occasions et de te tirs nécessaires pour 1 goal - n’avons-nous pas un des pires ratio de la ligue ?

Bref, on peux ajouter pleins de choses, évidemment, mais c’est ce que je retiens de cette saison. On a foiré les objectifs, that’s it.

Essayons de finir la tête haute, et rendez-vous l’annee Prochaine.
Quebec Nordiques
Quebec Nordiques
Novice
Novice

Messages : 529
Date d'inscription : 19/03/2015

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par GOTTeron-Fan le Sam 9 Mar 2019 - 11:32

Liebe Gottéron-Fans
Ich bin seit Anfang der 90-er-Jahre Gottéron-Fan - und dies als Ostschweizer. Pro Jahr besuche ich 2-3 Heimspiele sowie einige Auswärtsspiele in Davos und Zürich.
Ich kann euern aktuellen Frust sehr gut verstehen, auch wenn ich aus der Ferne natürlich nicht viel mitbekomme. Die äusserst lebendige (und gefühlsintensive) Fribourger Fankultur ist doch sehr erfreulich und sollte genutzt werden.
Gibt es keine Möglichkeit, um Anregungen zu verschiedenen Themen beim Klub anzubringen?
Wäre Gerd Zehnhäusern evtl. für eure Anregungen für den Nachwuchsbereich offen? Vielleicht würde er euch für ein Gespräch empfangen.
Ich freue mich so oder so auf die nächste Saison und das nächste Fondue in Fribourg.
Allez Gottéron :-)

GOTTeron-Fan
Piccolo
Piccolo

Messages : 52
Date d'inscription : 09/03/2019

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Fribourgeois le Sam 9 Mar 2019 - 11:57

On a jamais perdu plus de 3 matchs d'affilé cette saison ce qui démontre toute même une certaine constance, j'attends avec impatience les noms des nouveaux mercenaires, déterminant pour la saison prochaine... Et pour Dube! j'ai envie de dire.
Fribourgeois
Fribourgeois
Amateur
Amateur

Messages : 1002
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par i muvrini le Sam 9 Mar 2019 - 12:01

Certains ont oubliés..... un nombre de buts incroyables encaissés en supériorité numérique. Inexcusable comme les 6 points donnés à Rapperswil

i muvrini
Piccolo
Piccolo

Messages : 79
Date d'inscription : 14/10/2015

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Liolio le Sam 9 Mar 2019 - 13:06

Ce qui me fait rire dans l'interview de Volet, c'est le "French n'a jamais connu une non qualification en PO"
Pour une première expérience, il est venu à bonne adresse.

Et on peut entendre que l'équipe est fragile et crispée, OK, mais quand il dit que les gars se croient beaux après 2 victoires et que le reste va passer crème, et cela plusieurs fois, ça me met en rogne. Nos gars ont en pas vu assez ces 5 dernieres saisons pour savoir comment ça se passe ?! On a vraiment un leadership de pacotille, et je crains que 4 nouveaux étrangers nouveaux venu ne puisse arranger beaucoup de choses..

Liolio
International
International

Messages : 4276
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Liolio le Sam 9 Mar 2019 - 13:18

Et les retenues de salaire sont finalement de 5%, pour le mois d'avril. Je pense qu'ils vont s'en sortir..

Liolio
International
International

Messages : 4276
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Groundation le Sam 9 Mar 2019 - 13:25

Lieber Seisler.. unbedingt hier bleiben :-)

Gotteron ist wohl einer der spannendsten Betriebe und schon seit jeher bekannt, dass er von Emotionen lebt. Was mir aber trotz all der Liebe zum Verein schon immer aufgefallen ist, ist die in verschiedenen Bereichen spürbare unterschwellige Arroganz der Welschen gegenüber den Deutschschweizern. Wirklich einen Grund dafür habe ich bis heute nicht gefunden - aber man fühlte sich nie ganz willkommen. Ob dem heute noch so ist kann ich nicht mehr wirklich beurteilen, da ich im Gegensatz zu früher selten an den Spielen bin.

So oder so, was gegen Aussen absolut ersichtlich ist, ist der mangelnde positive Leadership. Es fehlen Personen an der Spitze des Vereins die es verstehen die Angestellten noch besser zu machen. Ein motivierender Führungsstil der die Mitarbeiter zu Freude und Höchstleistungen treibt und sollte es irgendwo dann überborden auch mal eine klare Haltung einnehmen kann. Da ich geschäftlich selbst eine solche Rolle inne habe und früher auch selber Mitarbeiter war weiss ich, wie wichtig ein solcher Vorgesetzter ist. Einer der Leistung erwartet, aber im Gegenzug Vertrauen und Freiheiten schenkt. Diese Mischung ergibt einen Nährboden der vieles gedeihen lässt. Bei Freiburg sind Personen ohne Charisma, Passion und Energie an den wichtigen Schalthebeln. Ich denke da gerade an Volet und Berger. Berger ist wohl seit Jahren die grösste Fehlbesetzung. Er ist ein nüchterner Buchhalter, keine Person die das Feuer bei den Mitarbeitern entfachen kann - und gerade da fehlt es. Denn dies ist die Stärke von Gotteron. Ich bin sicher, dass ein Dubé und ein French nicht am Leistungslimit angekommen sind - aber auch sie finden nicht das energetische Umfeld vor, dass es benötigt um über sich hinauszuwachsen. Kommt hinzu, dass die Visionen fehlen. Klare Konzepte sind nicht anzutreffen. Kurzfristige Pläne und Ziele, 3-Jahresvisionen und längerfristiges Denken.. Es kommt einem vor als würde man einfach zusammenwürfeln. In der Arbeitswelt führt eine solch unklare Linie bei den Mitarbeitern zu Unsicherheit und Verdruss. Gleiches bei den Sponsoren, daher verstehe ich deren Kritik. Man spürt bei unklaren Führungspersonen eine um sich greifende Verunsicherung im ganzen Verein. Man kann nicht mehr in eine gemeinsame Richtung arbeiten. Die Misere im Catering ist da nur eine Konsequenz daraus.

Es gibt viele Orte an denen man ansetzen muss. Zu hoffen ist, dass der neue Präsi das Feuer entfachen kann und er den richtigen CEO einsetzen wird. Kein Buchhalter sondern einer mit unternehmerischem Flair aber auch dem nötigen Esprit und Visionen der die Leute für sich gewinnen kann.

Groundation
Piccolo
Piccolo

Messages : 109
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Hervé80 le Sam 9 Mar 2019 - 13:58

J'ai un peu fouillé les statistiques sur le site de la ligue.
Tous les mauvais points ont déjà été relevés à de moultes reprises, mais j'ai trouvé quelques trucs un peu plus positifs pour adoucir (un tout petit peu) cette grosse déception.

Buts encaissés : 125 (2.5/match), 3e de la ligue

Buts marqués à nombre égal : 96, 6e de la ligue (ex-aequo avec GSHC et SCLT)

Buts encaissés à nombre égal : 78, 2e de la ligue (ex-aequo avec EVZ)

Tirs concédés sur le but (total) :1'388 (3e de la ligue derrière SCL, puis SCB)

Tirs concédés sur le but (depuis le slot) : 516 (1er de la ligue !!, devant Berne (582)

Pourcentage de pénalties marqués : 44.44%, 3e de la ligue derrière ZSC (50%) et GSHC (45.45%)

Engagements gagnés : 1570 (55.71%), 1er de la ligue, puis GSHC (53.52%)

Engagements perdus en : 1248, 1er de la ligue, puis GSHC (1309)

Engagements par zones (en %) : 1er de la ligue en zone d'attaque et en défense, 5e en zone neutre

Donc, ce n'était vraiment pas nul sur toute la ligne, mais on est d'accord : ça ne change rien à notre désarroi !
Hervé80
Hervé80
NLB player
NLB player

Messages : 1780
Date d'inscription : 21/01/2014
Age : 54
Localisation : Feu Englisbourg

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par maillot_jumbo le Sam 9 Mar 2019 - 14:53

Groundation a écrit:Lieber Seisler.. unbedingt hier bleiben :-)

Gotteron ist wohl einer der spannendsten Betriebe und schon seit jeher bekannt, dass er von Emotionen lebt. Was mir aber trotz all der Liebe zum Verein schon immer aufgefallen ist, ist die in verschiedenen Bereichen spürbare unterschwellige Arroganz der Welschen gegenüber den Deutschschweizern. Wirklich einen Grund dafür habe ich bis heute nicht gefunden - aber man fühlte sich nie ganz willkommen. Ob dem heute noch so ist kann ich nicht mehr wirklich beurteilen, da ich im Gegensatz zu früher selten an den Spielen bin.

So oder so, was gegen Aussen absolut ersichtlich ist, ist der mangelnde positive Leadership. Es fehlen Personen an der Spitze des Vereins die es verstehen die Angestellten noch besser zu machen. Ein motivierender Führungsstil der die Mitarbeiter zu Freude und Höchstleistungen treibt und sollte es irgendwo dann überborden auch mal eine klare Haltung einnehmen kann. Da ich geschäftlich selbst eine solche Rolle inne habe und früher auch selber Mitarbeiter war weiss ich, wie wichtig ein solcher Vorgesetzter ist. Einer der Leistung erwartet, aber im Gegenzug Vertrauen und Freiheiten schenkt. Diese Mischung ergibt einen Nährboden der vieles gedeihen lässt. Bei Freiburg sind Personen ohne Charisma, Passion und Energie an den wichtigen Schalthebeln. Ich denke da gerade an Volet und Berger. Berger ist wohl seit Jahren die grösste Fehlbesetzung. Er ist ein nüchterner Buchhalter, keine Person die das Feuer bei den Mitarbeitern entfachen kann - und gerade da fehlt es. Denn dies ist die Stärke von Gotteron. Ich bin sicher, dass ein Dubé und ein French nicht am Leistungslimit angekommen sind - aber auch sie finden nicht das energetische Umfeld vor, dass es benötigt um über sich hinauszuwachsen. Kommt hinzu, dass die Visionen fehlen. Klare Konzepte sind nicht anzutreffen. Kurzfristige Pläne und Ziele, 3-Jahresvisionen und längerfristiges Denken.. Es kommt einem vor als würde man einfach zusammenwürfeln. In der Arbeitswelt führt eine solch unklare Linie bei den Mitarbeitern zu Unsicherheit und Verdruss. Gleiches bei den Sponsoren, daher verstehe ich deren Kritik. Man spürt bei unklaren Führungspersonen eine um sich greifende Verunsicherung im ganzen Verein. Man kann nicht mehr in eine gemeinsame Richtung arbeiten. Die Misere im Catering ist da nur eine Konsequenz daraus.

Es gibt viele Orte an denen man ansetzen muss. Zu hoffen ist, dass der neue Präsi das Feuer entfachen kann und er den richtigen CEO einsetzen wird. Kein Buchhalter sondern einer mit unternehmerischem Flair aber auch dem nötigen Esprit und Visionen der die Leute für sich gewinnen kann.

Gut gebrüllt Groundation Very Happy

Den Inhalt deiner wahren und weisen Worte haben sie in Ambri begriffen und verinnerlicht.....

maillot_jumbo
Novice
Novice

Messages : 426
Date d'inscription : 29/01/2014
Localisation : Dans le coeur du dragon

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Fribourgeois le Sam 9 Mar 2019 - 15:00

Hervé80 a écrit:J'ai un peu fouillé les statistiques sur le site de la ligue.
Tous les mauvais points ont déjà été relevés à de moultes reprises, mais j'ai trouvé quelques trucs un peu plus positifs pour adoucir (un tout petit peu) cette grosse déception.

Buts encaissés : 125 (2.5/match), 3e de la ligue

Buts marqués à nombre égal : 96, 6e de la ligue (ex-aequo avec GSHC et SCLT)

Buts encaissés à nombre égal : 78, 2e de la ligue (ex-aequo avec EVZ)

Tirs concédés sur le but (total) :1'388 (3e de la ligue derrière SCL, puis SCB)

Tirs concédés sur le but (depuis le slot) : 516 (1er de la ligue !!, devant Berne (582)

Pourcentage de pénalties marqués : 44.44%, 3e de la ligue derrière ZSC (50%) et GSHC (45.45%)

Engagements gagnés : 1570 (55.71%), 1er de la ligue, puis GSHC (53.52%)

Engagements perdus en : 1248, 1er de la ligue, puis GSHC (1309)

Engagements par zones (en %) : 1er de la ligue en zone d'attaque et en défense, 5e en zone neutre

Donc, ce n'était vraiment pas nul sur toute la ligne, mais on est d'accord : ça ne change rien à notre désarroi !
Très intéressant, merci Hervé Wink et non on a pas été mauvais sur toute la ligne...
Toute façon Fribourg-Gotteron rebondira!
Fribourgeois
Fribourgeois
Amateur
Amateur

Messages : 1002
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Rollerboy le Sam 9 Mar 2019 - 17:19

Habt ihr gewusst das der Lüthi Marc ja richtig gelesen unser Berner Chole Marc vor Jahren unser Catering mit Hilfe von einigen Experten unterstützen wollte und den Freiburgern Tipps geben wollte wie man vorgehen sollte um erfolgreicher zu werden.

Damals wurde er belächelt und unsere möchtegern Profis wussten es ja besser.

Wie viele von euch bin auch ich von dem ewigen Chaos genervt, wäre es nicht mal an der zeit was zu ändern. Also ich werde zu keinem Heimspiel mehr gehen in der Platzierungsrunde, schon nur wegen der Aussage Berger's wegen den Sonntagspielen. Geht gar nicht¨!!!

Lasst sie doch mal 1-2 Geisterspiele Spielen setzt ein Zeichen und geht nicht zu den letzten Spielen.

Vielleicht begreifen sie so mal was.
Lasst sie das mal erleben und dann erwarten wir eine Erklärung.

Bleibt zu Hause und geniesst eure Familie

Rollerboy
Mini
Mini

Messages : 204
Date d'inscription : 01/05/2014

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Chris68 le Sam 9 Mar 2019 - 17:32

Seisler a écrit:
Chris68 a écrit:Seisler : pour un 2ème message waow ! Bist Du ein Berner Fan ? Ich verstehe  Deine Kommentare nicht. Woher kommt der nächste Präsident ? Sind die Choreos nur auf französisch ? Und vielleicht gehen die Junioren nach Bern, weil sie eine bessere Sport- und Studium Organisation  haben....


Klar ich bin seit Jahrzehnten Bern Fan. - Aus diesem Grund habe ich auch seit mehr als 20 Jahren ein Abo in Freiburg.

Wenn Du meine Kommentare nicht verstehst, dann liegt das nicht an dem, was ich geschrieben habe, sondern an demjenigen der die Kommentare liest. Klarer kann man kaum schreiben.

Zum nächsten Präsidenten und zu den Choreos äussere ich mich mit einem Wort: Polemik!

Wenn es wirklich so ist, dass die in Bern eine besser Sport- und Studium Organisation haben, dann wäre es vielleicht an der Zeit, sich bei uns auch mal um so etwas wie "Organisation" zu kümmern. - Nicht nur in Sachen Sport- und Studiumsorganisation, sondern im ganzen Verein. - Soviel ich weiss haben wir in Freiburg eine Universität, Collèges und durchaus gute Schulen. Warum man dem Nachwuchs keine Unterstützung bietet, ist mir seit Jahren ein Rätsel.

Übrigens: Ich vermisse Deinen Kommentar zum Catering. - Hast Du tatsächlich verstanden, dass wir es als einzige zu Stande bringen, Verlust aus dem Catering zu schreiben?? - Andere Vereine finanzieren sich alleine DURCH das Catering. - Wir legen (bei notabene lausiger Qualität) selbst da noch drauf.....

Und das alles ist der hochprofessionellen Führung zu Verdanken!!!

Wahrscheinlich verstehst Du auch dies nicht. - Zynismus scheint nicht Dein Freund zu sein...



PS: Irgendwann hat jeder seinen ersten Post und nachdem ich jetzt ziemlich lange hier gelesen habe, wagte ich mich hier einzuschreiben. - Hätte ich als Deutsch sprechender Sensler besser nicht getan??? - Sag's mir und ich bin sofort wieder weg!!

Alors je répondrai en français parce que tu n’as pas compris cequeje voulais dire : quand tu dis que les Singinois ne sont pas les bienvenus,c’est à ça que j’ai réagi. Je voulais juste dire que ce n’est pas le cas et que si des jeunes Singinois vont à Berne, c’est que la structure actuellement est meilleure qu’à Fribourg ( ils y travaillent avec les écoles professionnelles actuellement. D’ailleurs, on a aussi des Romands qui sont partis à Lausanne et Genève, parce qu’on a un retard dans ce domaine. Excuse-moi si je t’ai dit que tu devais être un fan bernois c’est juste que des messages critiques comme premiers messages, on y a eu droit souvent de gens qui ne voulaient que créer des dissensions dans le forum.
Et je voulais finalement aussi dire aussi qu’on comptait sur vous et votre dynamisme. Nous avons 2 langues, mais sommes 1 canton et sommes tous derrière le même club. Zusammen stärker!

Chris68
Amateur
Amateur

Messages : 1024
Date d'inscription : 20/01/2014
Age : 51

Revenir en haut Aller en bas

Bilan saison 2018-2019 - Page 4 Empty Re: Bilan saison 2018-2019

Message par Contenu sponsorisé


Contenu sponsorisé


Revenir en haut Aller en bas

Page 4 sur 7 Précédent  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Suivant

Revenir en haut

- Sujets similaires

 
Permission de ce forum:
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum