Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Page 3 sur 4 Précédent  1, 2, 3, 4  Suivant

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par CuJo le Mer 25 Oct - 10:03

Blueberrymuffin a écrit:Ich erinnere dich an dieser Stelle daran, dass du bei seiner Verpflichtung gesagt hast, du hättest lieber einen Kanadier da Osteuropäer bei uns so selten einschlagen Very Happy

Habe ich wirklich von Osteuropäern geschrieben ? Ich bin mir nicht mehr sicher aber ich denke Du verwechselst meine Aussagen von damals: Ich denke behauptet zuhaben, dass NORDLÄNDER nicht einschlagen und dass Osteuropäer keine Leader in der Kabine sind. Aber wie gesagt, weiss das nicht mehr genau. Wenn ich das so gesagt habe zeigt das Beispiel Birner deutlich, dass Ausnahmen die Regel bestätigen ;-).

CuJo
Novice
Novice

Messages : 438
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par CuJo le Mer 25 Oct - 10:05

mauldin a écrit:Wieso sollte Brust verletzt sein? Ich denke viel eher, dass er fürs Penaltyschiessen ausgewechselt werden musste wegen seiner 2 Minuten Strafe?! Oder habe ich was verpasst?

Brusty hat sich sehr wohl verletzt und wollte aufgrund der Schmerzen bereits bei der angezeigten Strafe auf den Gegner los. Ich tippe jetzt mal auf Leistenverletzung.....

CuJo
Novice
Novice

Messages : 438
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 10:08

Unser Kader ist in der Offensive einfach zu schwach.
Eine Tabelle, welche meistens das wahre Leistungsvermögen der Teams im Vergleich wiederspiegelt ist die Torbilanz bei gleicher Anzahl spieler auf der Eis. Hier trennt sich der Spreu vom Weizen. Power- und Boxplay variieren in den versch. Saisonphasen (va. Playoff). Ich denke wir haben mit unserem Kader anfangs Saison arg überperformt. Und ich denke auch, wenn wir gegen einen Z verlieren, haben wir trotzdem das Maximum herausgeholt (mit unserem Kader liegt schlicht nicht mehr drin).

Lugano & Bern +13
Zürich +11
Davos, Biel +3
Lausanne +1
Zug +0
Genf -1
SCL -3
Ambri -8
Gotteron -11
Kloten - 21

Aufopferungsbereitschaft, System, Einsatz, etc. alles vorhanden; Aber es fehlt an Kadertiefe. Übersetzt; Mark French würde mit 6 (Zug, Lugano, Bern, ZSC, Lausanne, Davos) der 12 anderen Teams locker Meister werden!
avatar
Adam_Oates
Piccolo
Piccolo

Messages : 140
Date d'inscription : 01/10/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par sansibar_78 le Mer 25 Oct - 10:20

Adam das finde ich jetzt ein bisschen Äpfel und Birnen vergleichen! Ist das gleiche wie bei der +/- Bilanz, was um Himmels Willen können unsere Spieler dafür, dass wir ein gutes Boxplay haben? Sollen wir die Dinger jetzt extra reinlassen und sagen "Hauptsache wir spielen bei 5 gegen 5 gut"...?!

sansibar_78
NLB player
NLB player

Messages : 1505
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par sansibar_78 le Mer 25 Oct - 10:23

Du kannst X Statistiken nehmen, warum nicht auch gleich Corsi, letztendlich hat dein (unser) Team ein Profil mit Stärken und Schwächen (wenn wir pro Spiel nur 2 Tore kassieren, braucht es auch nicht ein Dutzend hoch talentierte Stürmer), der Trainer sucht ein System das zu den Fähigkeiten der Spieler passt, und dann kommt phasenweise halt noch Glück / Pech / Mentale Aspekte / Pfostenschüsse usw. dazu.

sansibar_78
NLB player
NLB player

Messages : 1505
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 10:23

sansibar_78 a écrit:Adam das finde ich jetzt ein bisschen Äpfel und Birnen vergleichen! Ist das gleiche wie bei der +/- Bilanz, was um Himmels Willen können unsere Spieler dafür, dass wir ein gutes Boxplay haben? Sollen wir die Dinger jetzt extra reinlassen und sagen "Hauptsache wir spielen bei 5 gegen 5 gut"...?!

Geht doch nicht um das. Geht darum, dass wir im 5-gegen-5- Vergleich den anderen Teams hinterherhinken. Boxplay ist auch ohne Talent trainierbar! French ist top. Die Mannschaft einfach schlecht bestückt-
avatar
Adam_Oates
Piccolo
Piccolo

Messages : 140
Date d'inscription : 01/10/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par sansibar_78 le Mer 25 Oct - 10:30

Ich weiss jetzt nicht wo man das findet, aber ich hätte gerne mal die Schusseffizienz unserer Spieler... Das war beim Eismeister ein Argument "Pro Kloten" - du kannst nicht eine ganze Saison über eine Effizienz von 6 oder 7 Prozent haben, irgendwann gehen die Dinger auch mal rein.

Sorry aber "schlecht bestückt" sind Ambri und Langnau, punkt!

(und alle SCB-Fans)

sansibar_78
NLB player
NLB player

Messages : 1505
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par sansibar_78 le Mer 25 Oct - 10:31

https://www.sihf.ch/de/game-center/#/mashup/teams/teamShotDetail/sogSog/desc/page/1/2018

War doch ganz einfach...

Haben die 9. Beste Schusseffizienz, Biel z.B. die 4. Beste!

sansibar_78
NLB player
NLB player

Messages : 1505
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par sansibar_78 le Mer 25 Oct - 10:33

17 Schüsse an die Torumrandung... Am zweitmeisten hat Ambri mit 12, Liga-Schnitt 9

sansibar_78
NLB player
NLB player

Messages : 1505
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 10:44

sansibar_78 a écrit:Ich weiss jetzt nicht wo man das findet, aber ich hätte gerne mal die Schusseffizienz unserer Spieler... Das war beim Eismeister ein Argument "Pro Kloten" - du kannst nicht eine ganze Saison über eine Effizienz von 6 oder 7 Prozent haben, irgendwann gehen die Dinger auch mal rein.

Sorry aber "schlecht bestückt" sind Ambri und Langnau, punkt!

(und alle SCB-Fans)

https://www.sihf.ch/de/game-center/national-league/#/mashup/teams/teamShotDetail/sogSog/desc/page/1/2017/2158

Doch... letzte Saison hatte Gotteron eine Effizienz von ca. 7.9% im Schnitt und das obwohl Juju etc. die Werte nach oben getrieben haben. Ich bleibe dabei; Fritsche, Rivera etc. können Tore verhindern OK. Aber wir brauchen eine 3. offensive Linie mit Substanz. In der Finalsaison spielten Spieler à la Knöpfli, Jeannin, ... etc. in dieser Linie. Mittlerweile sind wir gewillt und gezwungen im Verletzungsfall einen Neuneu zu bringen. Das kann nicht aufgehen!

Es kommt auf die Qualität der Schüsse an, nicht auf die Quantität!

Edith:
Und ja ich gebe dir Recht. Mit bisschen mehr Glück hätten wir einige der Spiele für uns entscheiden können. Umgekehrt hatten wir beim Saisonstart einen sehr starken Brust und genau eben dieses Glück. Diese Saiso können wir trotz "schlechtem" Sturm mitspielen. Man stelle sich nur vor wir hätten 1-2 qualitative CH-Stürmer mehr, wir würden mit French wohl im vorderen Mittelfeld klassiert sein.


Dernière édition par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 10:52, édité 1 fois
avatar
Adam_Oates
Piccolo
Piccolo

Messages : 140
Date d'inscription : 01/10/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par CuJo le Mer 25 Oct - 10:51

Adam_Oates a écrit:Es kommt auf die Qualität der Schüsse an, nicht auf die Quantität!

....wobei eine hohe Quantität an Schüssen auf das Tor zu einer höheren Quantität an Abprallern führt, welche zu Toren verwertet werden können. Mir ist die gesteigerte Anzahl Schüssen aufs Tor seit French da ist sehr wichtig. Wenn ich sehe, wie Marchon gestern anstatt zu schiessen wieder zu Bykov passt, kommt mir einfach bereits wieder die Galle hoch. Die Jungs sollen wenn immer möglich die Scheibe aufs Tor bringen, Punkt.

CuJo
Novice
Novice

Messages : 438
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 10:55

CuJo a écrit:
Adam_Oates a écrit:Es kommt auf die Qualität der Schüsse an, nicht auf die Quantität!

....wobei eine hohe Quantität an Schüssen auf das Tor zu einer höheren Quantität an Abprallern führt, welche zu Toren verwertet werden können. Mir ist die gesteigerte Anzahl Schüssen aufs Tor seit French da ist sehr wichtig. Wenn ich sehe, wie Marchon gestern anstatt zu schiessen wieder zu Bykov passt, kommt mir einfach bereits wieder die Galle hoch. Die Jungs sollen wenn immer möglich die Scheibe aufs Tor bringen, Punkt.

Dem Pflichte ich absolut bei! Schiessen wo immer man kann.... ABER; Ob ein Chrigel Bertschy schiesst oder Fläveli Schmutz macht halt einen gewichtigen Unterschied!!
avatar
Adam_Oates
Piccolo
Piccolo

Messages : 140
Date d'inscription : 01/10/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 10:58

Schmutz, Fritsche und Neunschwander haben letzte Saison zusammen 141x aufs Tor geschossen aber nur 2x getroffen. Wenn man aus unmöglichen Winkeln schiesst und die Abpraller nicht verwertet bringt das halt nichts aber auch gar nichts!

Auch hier kommt die EDITH wieder; Solche Spieler sollen Tore verhindern (und das können sie) und gehören in die 4. Linie, basta. Tut mir Leid für Schmutz. Irgendwie habe ich gedacht er könne sich zu irgendwas mausern...


Dernière édition par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 11:05, édité 2 fois
avatar
Adam_Oates
Piccolo
Piccolo

Messages : 140
Date d'inscription : 01/10/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par CuJo le Mer 25 Oct - 11:00

Schmutz regt mich sowieso je länger je mehr auf ! Irgendwie ein richtig talentierter Spieler bis vors gegnerische Tor, dort agiert er dann aber wie eine Jungfrau vor dem Pornodarsteller, man hat das Gefühl, dass er selber nicht daran glaubt, dass die Scheibe irgendwann mal reingehen könnte. Bei seinen Penalties probiert er regelmässig irgendwelche Tricks. Wieso nicht einfach zum Tor fahren und schiessen ?

CuJo
Novice
Novice

Messages : 438
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par HotLoveDrama le Mer 25 Oct - 11:10

Malkolmixe a écrit:
HotLoveDrama a écrit:Le début de saison était une surprise, il n'était qu'une question de temps pour voir nos soucis offensifs apparaître. D'autant que Schmutz et Mottet confirment leur disette offensive. Il faudra envisager de les remplacer ou de trouver bien mieux pour notre top 6. Bykov est aux abois avec les attaquants qu'on lui propose.  bien qu'il ne puisse être exempté de critiques. Son jeu est quand même bien stéréotypé.

Espérons que Dubé pourra nous ramener des ailiers étranger et suisse. Forget pour la 3e ligne, un jeune suisse pour la 2e et un étranger en 1ère ligne. En attendant, il faudra faire avec et ça va être compliqué.

Faut oser là...

Peterson aussi c'est stéréotypé. Il les met chaque fois dans la lucarne.

Oui c'est vrai. Tout comme Ovechkin en PP. ça reste imparable. Tout ce que je constate c'est que Bykov n'est plus un joueur dominant sur la glace, et que ses jeux sont devenus très lisibles pour les défenses adverses. Pour les causes je ne sais pas ... Bykov est un créateur, il lui faut aussi des ailiers qui ont le calibre d'une 1ère ou 2e ligne et puissent lui proposer des solutions de passes.
Il faut absolument qu'on puisse réutiliser le potentiel de Bykov, et lui proposer une ligne avec laquelle il peut créer des automatismes, que ça se fasse avec le retour de Sprunger à ses côtés ou non.
Mottet a eu sa chance pour se montrer aux côtés de Bykov ces dernières saisons. Il était pas vraiment prévu de lui redonner cette chance vu que Dubé était chercher Repik et voulait Bertschy.


Je ne suis pas du tout surpris par nos difficultés offensives et je peine à voir comment elles vont se résoudre. Mottet, Schmutz, Neuenschwander ne vont pas devenir des scorer du jour au lendemain. La différence avec la saison dernière, c'est qu'on a Rossi et Slater qui remplacent des fantômes en attaque et un système défensif qui fonctionne.

Tant qu'on a alignera pas 2 lignes dangereuses on peinera beaucoup à atteindre les play-off, à l'exemple de Kloten.


Dans la presse, certains joueurs se plaignent de malchance, de manque de réussite. Je suis désolé, mais pour moi quand un joueur reçoit une belle opportunité et qu'il vise le gardien, ce n'est pas un arrêt. Le hockey a évolué, et avec les gardiens qu'il y a actuellement soit tu sais visé, soit tu essaies de provoquer un rebond. Dans une cage de hockey, ça se joue au millimètre. Si tu touches la latte, c'est que tu visais probablement à placer le puck au-dessus des épaules du gardien. C'est pas le manque de chance, c'est mal visé. Quelques fois ok, mais pour certains joueurs c'est systématique.

HotLoveDrama
Mini
Mini

Messages : 341
Date d'inscription : 30/05/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Blueberrymuffin le Mer 25 Oct - 11:12

CuJo a écrit:Habe ich wirklich von Osteuropäern geschrieben ? Ich bin mir nicht mehr sicher aber ich denke Du verwechselst meine Aussagen von damals: Ich denke behauptet zuhaben, dass NORDLÄNDER nicht einschlagen und dass Osteuropäer keine Leader in der Kabine sind. Aber wie gesagt, weiss das nicht mehr genau. Wenn ich das so gesagt habe zeigt das Beispiel Birner deutlich, dass Ausnahmen die Regel bestätigen ;-).
Erwischt Laughing
Eines der Hauptprobleme ist, dass unsere spieler keine Breakaways erfolgreich abschliessen. Wir kommen so in praktisch jedem Spiel zu unzähligen Chancen, aber keiner verwertet sie. Im Penaltyschiessen sieht man es dann deutlich.
Früher waren wir da mit Jeannin, Rosa, Gamache und auch Pouliot und weiteren (Mowers, Afanasenkov, usw.) mit Spezialisten bestückt.

avatar
Blueberrymuffin
Junior élite
Junior élite

Messages : 926
Date d'inscription : 20/01/2014
Localisation : żabojady

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Drifter le Mer 25 Oct - 11:15

Unser grösstes Problem momentan - speziell gestern ohne Julien und Slater - das von 12 Stürmern 9 eigentlich nicht mehr als Viertlinienspieler sind.

Unser 4. Block mit Fritsche, Rivera und Vauclair finde ich tiptop.

Dumm einfach, dass der nominell 3. Block mit Schmutz, Meunier, Neuenschwander auch maximal ein 4. Block ist.

Dann haben wir noch Mottet, Bykov, Marchon, die pure Offensivspieler sind, aber einfach gar nichts produzieren. Die sind aber ein Mysterium, denn eigentlich machen sie das tiptop, kreieren Chance. Der Puck geht einfach nicht rein.
Ist noch schwierig zu sagen, ob das am Pech oder an mangelnden Skills liegt (Schussqualität).

Schmutz:
It's complicated. Rolf Hildebrand vor dem Herrn.
avatar
Drifter
Piccolo
Piccolo

Messages : 149
Date d'inscription : 30/01/2014
Localisation : WI

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 11:17

Blueberrymuffin a écrit:Früher waren wir da mit Jeannin, Rosa, Gamache und auch Pouliot und weiteren (Mowers, Afanasenkov, usw.) mit Spezialisten bestückt.

Afa aber auch nur wegen seinem Helikopter- Penalty gegen Ambri Smile
avatar
Adam_Oates
Piccolo
Piccolo

Messages : 140
Date d'inscription : 01/10/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Adam_Oates le Mer 25 Oct - 11:19

@Drifter; Resümee parfett
avatar
Adam_Oates
Piccolo
Piccolo

Messages : 140
Date d'inscription : 01/10/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Blueberrymuffin le Mer 25 Oct - 12:02

Drifter a écrit:Unser grösstes Problem momentan - speziell gestern ohne Julien und Slater - das von 12 Stürmern 9 eigentlich nicht mehr als Viertlinienspieler sind.

Unser 4. Block mit Fritsche, Rivera und Vauclair finde ich tiptop.

Dumm einfach, dass der nominell 3. Block mit Schmutz, Meunier, Neuenschwander auch maximal ein 4. Block ist.

Dann haben wir noch Mottet, Bykov, Marchon, die pure Offensivspieler sind, aber einfach gar nichts produzieren. Die sind aber ein Mysterium, denn eigentlich machen sie das tiptop, kreieren Chance. Der Puck geht einfach nicht rein.
Ist noch schwierig zu sagen, ob das am Pech oder an mangelnden Skills liegt (Schussqualität).

Schmutz:
It's complicated. Rolf Hildebrand vor dem Herrn.
Bykov, Mottet, Birner, Cervenka, Rossi... sind schon 5 Spieler für die ersten 2-3 Linien
avatar
Blueberrymuffin
Junior élite
Junior élite

Messages : 926
Date d'inscription : 20/01/2014
Localisation : żabojady

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par patrick61 le Mer 25 Oct - 13:49

Je pense quand même que si tu arrives en NLA tu sais faire un lancer correct. Le principal problème c’est qu’on joue beaucoup trop compliquer. Au lieu de lancer sur le but en bonne position, les fribourgeois font la passe de trop.

patrick61
Junior
Junior

Messages : 672
Date d'inscription : 24/03/2015

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par hs16 le Mer 25 Oct - 15:05

patrick61 a écrit:Je pense quand même que si tu arrives en NLA tu sais faire un lancer correct. Le principal problème c’est qu’on joue beaucoup trop compliquer. Au lieu de lancer sur le but en bonne position, les fribourgeois font la passe de trop.

Je suis d'avis que HotLoveDrama. Aujourd'hui il faut tirer pas savoir tirer une catole au milieu du but, il faut savoir tirer au bon moment et au bon endroit.

Quand tu vois les buts qu'on se prend contre Lugano, Bern ou Zurich, c'est systématiquement pareil. A la base l'action paraît pas si dangereuse et ça se termine soit par une lucarne côté opposé, soit par un petit tir vicieux juste au dessus des jambières. Aujourd'hui pour marquer un but d'un tir direct, ça doit être chirurgical sinon les gardiens ne se font plus avoir.

La deuxième option est d'être les premiers sur les rebonds, mais par définition une ligne avec Bykov et Marchon on ne va pas s'attendre à ce qu'ils finissent la tête dans le but après déplacé le défenseur adverse. Bref dans le hockey d'aujourd'hui, si tu veux jouer vite et ne pas aller là où ça fait mal, faut avoir les mains à McDavid.
avatar
hs16
International
International

Messages : 4449
Date d'inscription : 19/01/2014
Age : 32

https://www.youtube.com/watch?v=qrDd0ffXGiE

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Eden23 le Mer 25 Oct - 15:10

Barry Brust est entrain de passer des examens à l'HFR.... Ca serait un énorme coup dur qu'il soit sérieusement touché !! Prions que ce ne soit soit rien de grave !
avatar
Eden23
Piccolo
Piccolo

Messages : 119
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Drifter le Mer 25 Oct - 16:27

Blueberrymuffin a écrit:
Bykov, Mottet, Birner, Cervenka, Rossi... sind schon 5 Spieler für die ersten 2-3 Linien

17 Spiele gespielt:

Schmutz 4A
Rivera 1G 2A
Vauclair 1G 2A
Mottet 3A
Fritsche 1G 1A
Meunier 1G 1A
Neuenschwander 1G 1A
Bykov in 17 Spielen: 4G 3A / aber in 16 Spielen 1G 3A
Marchon noch punktelos

Auf 50 Partien hochgerechnet: 11 Punkte für Schmutz, 9 für Rivera/Vauclair/Mottet, 6 für Fritsche/Meunier/Neuenschwander

Für eine 4. Linie ganz OK (6, 28, 21) bis akzeptabel (18, 79, 9)
-

Dumm nur, dass es sich hier um die Spieler vom 2. und 3. Block handelt
avatar
Drifter
Piccolo
Piccolo

Messages : 149
Date d'inscription : 30/01/2014
Localisation : WI

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par CuJo le Mer 25 Oct - 16:48

Hesch nix ztue Drifti :-) ?

CuJo
Novice
Novice

Messages : 438
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Q16 : HC Fribourg-Gottéron - ZSC

Message par Contenu sponsorisé


Contenu sponsorisé


Revenir en haut Aller en bas

Page 3 sur 4 Précédent  1, 2, 3, 4  Suivant

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut

- Sujets similaires

 
Permission de ce forum:
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum