Objectif survie

Page 2 sur 10 Précédent  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Suivant

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Fribourgeois le Dim 9 Oct - 21:02

DrakeRamore a écrit:
HotLoveDrama a écrit:
Il a foutu quoi Zenhausern cet été ?
Ben il s'est occupé de sa femme et ses enfants!

Cet été, il a mis Sprunger au côté de Cervenka pour le remettre avec Bykov en début de saison, c'est à peu près tout. Au final il aura vu que JS est un joueur d'exception... Chapeau!
avatar
Fribourgeois
Junior
Junior

Messages : 736
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Puercas69 le Dim 9 Oct - 21:11

Kobasew a écrit:Mit der gestrigen Niederlage in Langnau ist man nun also auf dem absoluten Tiefpunkt angekommen. Dies soll nun kein weiteres Nörgel-Topic werden sondern eine Bestandesaufnahme der Punkte welche mir doch noch ein wenig Hoffnung auf bessere Tage geben. Schliesslich mag ich zumindest die Saison noch nicht abschreiben. Ich bin auch der Meinung, dass mit einem sehr baldigen turnaround noch die Playoff-Quali machbar wäre. Es ist nun erst gerade mal der erste Viertel der Quali gespielt.

+ Auch wenn es nun wieder eine jämmerliche Niederlage in Langnau gab sehe ich so langsam die Handschrift von Larry Huras. Auch wenn es noch nicht reibungslos klappt, begrüsse ich es, dass nun endlich von der blauen Linie aus der Puck in Richtung Slot gebracht wird. Unter Zenhäusern wurde sehr oft der Puck bis ans Tor herangetragen. Auch ein Spieler wie Schilt (der hat nämlich einen ziemlich guten Schuss) wird von Huras ermuntert mehr in die Offensive zu gehen. Was nun dringend gesteigert werden muss ist der Traffic vor dem Tor.
+ Wenn man mit einem Rivera, Neukom und Neuenschwander in der 2. Formation Powerplay spielen muss, dann ist Hopfen und Malz verloren. Der Sturm dürfte in den nächsten Tagen allerdings ein neues Gesicht erhalten. Mit der Rückkehr von Leeger dürfte Picard zumindest zeitweise auf der Tribüne sitzen. Was so viel heisst wie ein zusätzlicher Ausländer im Angriff (Mauldin). Zudem kehrt mit Bykov ein kreatives Element zurück. Für Pouliot wird ein neuer Ausländer kommen, sofern Pihlström nicht bleiben sollte. Pihlström ist in meinen Augen allerdings nicht der richtige Ausländer. Dies gäbe Huras die Möglichkeit einen Spieler nach Wahl zu holen. Lapierre würde er zumindest kennen, und wenn dieser fähig ist vor dem Tor für Traffic zu sorgen bzw. die Abstauber reinzuhauen, dann her damit.
+ Wir alle wissen, dass Fribourg mehr kann als das in Langnau. Ich will die Mannschaft zwar nicht komplett in Schutz nehmen, aber innerhalb 26h insgesamt 125min mit 3 Blöcken zu spielen geht halt schon an die Substanz... Vorallem ein Cervenka lief in Langnau komplett auf den Felgen, seine Pässe ware derart ungenau.

Die Aufstellung könnte so aussehen:

Conz

Leeger, Rathgeb
Schilt, Stalder
Abplanalp, Kienzle
Chavaillaz

Sprunger, Bykov, Mottet
Ritola, Cervenka, Neukom
Mauldin, Lapierre (oder ähnlich), Schmutz
Fritsche, Rivera, Neuenschwander

Mir geht es da gleich wie dir bezüglich der Punkte, welche Hoffnung geben. Huras ist erfahren und schlau genug, mit dieser Situation umzugehen, damit die Mannschaft nicht zerfällt. Er wird die richtigen Worte finden. Und aufgrund seiner Verdienste, werden ihm die Spieler auch zuhören und ihm und seinen Worten vertrauen.
Als ich Cervenka und Sprunger gegen den ZSC ständig auf dem Eis sah, habe ich auch bereits an den nächsten Tag gedacht. Die Punkte waren aber sehr wichtig.
Da hat uns Bykov oder Gustafsson in Form leider gefehlt.

Lapierre kommt nicht. Pihlstöm bleibt nicht. Beides Spieler mit Qualitäten, welche dem Team was bringen, aber beides nicht die Spieler, welche ein Team verändern. Mauldin nächstes Wochenende zurück. Wie läuft es ihm aus einer Verletzung kommend und ohne Pouliot?
Dubé muss nun gut abwägen, was für einen Ausländer als nächstes holt (Verteidiger, Center, Flügel, Skorer, Wasserverdrängung, Aggressivleader????) da es bereits die 7. von 8 Lizenzen ist.
Mal sehen ob da was aus NA kommen wird. Wobei Dubé jeweils mehr in Richtung KHL schaut. Salminen, Réway, Pihlström, Cervenka KHL/Tsch., Ellerby und Genoway gegenüber Ritola, Picard und Hamill

Puercas69
Junior élite
Junior élite

Messages : 850
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

L'auteur de ce message est actuellement banni du forum - Voir le message

Re: Objectif survie

Message par Kobasew le Lun 10 Oct - 8:40

Puercas69 a écrit:Mir geht es da gleich wie dir bezüglich der Punkte, welche Hoffnung geben. Huras ist erfahren und schlau genug, mit dieser Situation umzugehen, damit die Mannschaft nicht zerfällt. Er wird die richtigen Worte finden. Und aufgrund seiner Verdienste, werden ihm die Spieler auch zuhören und ihm und seinen Worten vertrauen.
Als ich Cervenka und Sprunger gegen den ZSC ständig auf dem Eis sah, habe ich auch bereits an den nächsten Tag gedacht. Die Punkte waren aber sehr wichtig.
Da hat uns Bykov oder Gustafsson in Form leider gefehlt.

Lapierre kommt nicht. Pihlstöm bleibt nicht. Beides Spieler mit Qualitäten, welche dem Team was bringen, aber beides nicht die Spieler, welche ein Team verändern. Mauldin nächstes Wochenende zurück. Wie läuft es ihm aus einer Verletzung kommend und ohne Pouliot?
Dubé muss nun gut abwägen, was für einen Ausländer als nächstes holt (Verteidiger, Center, Flügel, Skorer, Wasserverdrängung, Aggressivleader????) da es bereits die 7. von 8 Lizenzen ist.
Mal sehen ob da was aus NA kommen wird. Wobei Dubé jeweils mehr in Richtung KHL schaut. Salminen, Réway, Pihlström, Cervenka KHL/Tsch., Ellerby und Genoway gegenüber Ritola, Picard und Hamill

Lapierre geht zu Lugano, und es ist wohl auch gut so. Den einzigen Grund wieso ich Ihn gerne in Fribourg gesehen hätte wäre seine Intensität gewesen. Lapierre kann Emotionen bringen, er lässt sich nicht rumschubsen, kann sich vor dem Tor festsetzen und er ist ein Spieler der unter die Haut geht. Von der spielerischen Klasse her gibt es aber ziemlich sicher bessere Spieler auf dem Markt.

Wir haben im Moment jeweils 3 Duos welche harmonieren bzw. miteinander harmonieren könnten: Ritola-Cervenka (wobei dies ja im Moment auch harzt), Sprunger-Bykov und möglicherweise Mauldin-Gustafsson. Dazu braucht es jeweils einen spielstarken Flügel. Mit Mottet und Neukom haben wir zwei mit Potenzial. Es wäre gut, wenn der neue Ausländer, welchen man nun in "Ruhe" suchen kann eines der drei Duos vervollständigen könnte.
avatar
Kobasew
Novice
Novice

Messages : 449
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Kobasew le Lun 10 Oct - 9:18

Fribourg-Huras Tabellenletzter
«Fühle mich gut, solange ich das Gras von oben sehe»
Ungewohnt: Larry Huras (61) kommt – und stürzt ans Tabellenende ab. Was sagt der erfolgsverwöhnte Kanadier zum Kriechgang?

Dino Kessler
BLICK: Larry Huras, letzter Platz. Wie fühlen Sie sich?
Larry Huras: Solange ich das Gras von oben betrachten kann, fühle ich mich gut. Sportlich könnte es besser laufen, klar. Aber ist das tragisch? Nein, es ist Sport. Sport kann verdammt hart sein, aber niemals schlimm.

Lassen sich bei Ihrem Team schon Fortschritte erkennen?
Die gibt es, aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Ich darf die Spieler aber auch nicht überfordern, sie sollen auf dem Eis nicht dauernd überlegen müssen. Die permanente Arbeit wird sich aber bald in ihren Köpfen festgesetzt haben, ausserdem werden wir demnächst alle Verletzten wieder an Bord haben.

Sind Sie tatsächlich nicht beunruhigt?
Nein. Meine Erfahrung sagt mir, dass ich jedes Team irgendwann ans Ziel bringe. Manchmal geht das blitzartig, manchmal dauert es etwas länger. In Ingolstadt musste ich mal zwei erfahrene Spieler auf die Tribüne schicken, um ein Signal zu setzen.

Wen werden Sie jetzt aus dem Spiel nehmen?
Das ist hier gar nicht notwendig. Dieser Schritt ist nur erforderlich, wenn die Spieler nicht mitziehen. In Fribourg ziehen aber alle mit, der Wille ist ungebrochen. Es gibt auch andere Stilmittel, um die Weichen zu stellen. Wir müssen in Fribourg aber lernen, Verantwortung zu übernehmen. Leistungskultur heisst, den Durchschnitt abzulehnen. Das beginnt ganz oben, ich muss also der Erste sein, der mit gutem Beispiel vorangeht.

Wie lange wird es dauern, Gottéron von da unten wegzuholen?
In drei Wochen werden Sie mir diese Frage nicht mehr stellen.

Gut. Wir sprechen uns in drei Wochen.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Geben wir Larry also noch 3 Wochen Zeit. Bei 38 verbleibenden Spielen ist meines Erachtens jedenfalls noch genügend Zeit da um die Saison zu retten.

ALLEZ GOTTERON
avatar
Kobasew
Novice
Novice

Messages : 449
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par sansibar_78 le Lun 10 Oct - 9:28

Es bleiben 6 Spiele bis zur Nati-Pause.

Gottéron-Ambri
Ambri-Gottéron
Gottéron-Lugano
Biel-Gottéron
Gottéron-Lausanne
Davos-Gottéron

In jedem Spiel liegen Punkte drin! Zuhause sowieso, wir müssen aber auch endlich auswärts mal gewinnen. Es ist mir fast lieber, dass wir in Langnau verloren haben. Andersrum, sprich mit einer ehrenvollen Niederlage gegen den Zett und einem Krüppelsieg in Langnau, hätten wir jetzt gleich viele Punkte, wären aber nicht Letzter. Ja genau, ich bin gerade froh sind wir auf Rang 12!

sansibar_78
Amateur
Amateur

Messages : 1363
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Kobasew le Lun 10 Oct - 9:45

Auch Ritola hat übrigens den Tiefgrund erreicht. Mit -11 hat er die schlechteste Bilanz der Liga. Auch dies dürfte ein Anlass sein sich zu steigern. Übrigens hat er mit 40 Schüssen ligaweit auch am 9. meisten aufs Tor geschossen, hingegen leider nur 1 mal getroffen. Mit einer Trefferquote von 2.5% liegt er ebenfalls auf dem letzten Platz (vor natürlich allen, die noch nie getroffen haben ;-)).

avatar
Kobasew
Novice
Novice

Messages : 449
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par CuJo le Lun 10 Oct - 10:38

Kobasew a écrit:Wir haben im Moment jeweils 3 Duos welche harmonieren bzw. miteinander harmonieren könnten: Ritola-Cervenka (wobei dies ja im Moment auch harzt), Sprunger-Bykov und möglicherweise Mauldin-Gustafsson.

Dass Sprunger und Bykov harmonisieren ist nicht neu, jedoch sehe ich seit Freitag das Duo Cervenka / Sprunger sehr gut harmonisieren. Was also tun wenn Bykov zurück ist ? Würde Cervenka gerne weiterhin neben Sprunger sehen (Sprunger / Cervenka / Ritola ?), die Frage bleibt dann einfach, welchen Flügel ich neben Mottet neben Bykov stelle. Mottet scheint gesetzt da spielerisch stark und vor allem schnell. "Schnell" ist auch die Problematik am Ganzen. Bykov braucht einen schnellen Flügel, am besten einen Sniper (ein Typ wie es Salminen anfangs letzter Saison war) und einer, der die Scheibe nicht lange führt (das Gegenstück zu Bykov was Scheibenbesitz anbelangt). Mauldin ist daher in meinen Augen der falsche, der ist zu langsam neben Bykov und hat, gerade wegen dem Tempo, gut neben Pouliot funktioniert. Bleibt noch wohl nur noch Gustafsson, jedoch birgt ein Sturm mit Mottet-Bykov-Gustafsson ein gewisses Risiko was das Defensivverhalten anbelangt......

Sprunger - Cervenka - Ritola
Mottet - Bykov - Gustafsson (neuer Ausländer ?)
Mauldin - Schmutz - Neukom
Fritsche - Rivera - Neuenschwander

CuJo
Novice
Novice

Messages : 413
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Kobasew le Lun 10 Oct - 10:54

CuJo a écrit:
Kobasew a écrit:Wir haben im Moment jeweils 3 Duos welche harmonieren bzw. miteinander harmonieren könnten: Ritola-Cervenka (wobei dies ja im Moment auch harzt), Sprunger-Bykov und möglicherweise Mauldin-Gustafsson.

Dass Sprunger und Bykov harmonisieren ist nicht neu, jedoch sehe ich seit Freitag das Duo Cervenka / Sprunger sehr gut harmonisieren. Was also tun wenn Bykov zurück ist ? Würde Cervenka gerne weiterhin neben Sprunger sehen (Sprunger / Cervenka / Ritola ?), die Frage bleibt dann einfach, welchen Flügel ich neben Mottet neben Bykov stelle. Mottet scheint gesetzt da spielerisch stark und vor allem schnell. "Schnell" ist auch die Problematik am Ganzen. Bykov braucht einen schnellen Flügel, am besten einen Sniper (ein Typ wie es Salminen anfangs letzter Saison war) und einer, der die Scheibe nicht lange führt (das Gegenstück zu Bykov was Scheibenbesitz anbelangt). Mauldin ist daher in meinen Augen der falsche, der ist zu langsam neben Bykov und hat, gerade wegen dem Tempo, gut neben Pouliot funktioniert. Bleibt noch wohl nur noch Gustafsson, jedoch birgt ein Sturm mit Mottet-Bykov-Gustafsson ein gewisses Risiko was das Defensivverhalten anbelangt......

Sprunger - Cervenka - Ritola
Mottet - Bykov - Gustafsson (neuer Ausländer ?)
Mauldin - Schmutz - Neukom
Fritsche - Rivera - Neuenschwander

Stimme ich dir zu...

Evtl. sogar:

Sprunger, Cervenka, Mauldin
Mottet, Bykov, Ritola
Neukom, Schmutz, Mottet
Fritsche, Rivera, Neuenschwander

und dabei Gustafsson eine Denkpause geben?
avatar
Kobasew
Novice
Novice

Messages : 449
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par CuJo le Lun 10 Oct - 11:18

Kobasew a écrit:Evtl. sogar:

Sprunger, Cervenka, Mauldin
Mottet, Bykov, Ritola
Neukom, Schmutz, Mottet
Fritsche, Rivera, Neuenschwander

und dabei Gustafsson eine Denkpause geben?

Mottet mit Doppeleinsätzen ? :-). Stimmt, Mauldin neben Cervenka....warum nicht. Ritola ist schnell, daher könnte er neben Bykov auch passen, aber wer schiesst dann im zweiten Sturm die Tore wenn Ritola und Bykov den Pass bevorzugen ?
Habe es in einem anderen Topic bereits einmal angesprochen: Mir fehlt einfach ein bischen das Konzept hinter der Zusammenstellung unseres Sturms. Es fehlt ein Flügel in den ersten beiden Sturmlinien. Vermisse Beny Plüss....

CuJo
Novice
Novice

Messages : 413
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par mauldin le Lun 10 Oct - 13:08

Gutes Interview von Larry. Habe vollstes Vertrauen in ihn. Das kommt schon gut

mauldin
Piccolo
Piccolo

Messages : 142
Date d'inscription : 02/02/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par maillot_jumbo le Lun 10 Oct - 15:56

Kobasew a écrit:
Fribourg-Huras Tabellenletzter
«Fühle mich gut, solange ich das Gras von oben sehe»
Ungewohnt: Larry Huras (61) kommt – und stürzt ans Tabellenende ab. Was sagt der erfolgsverwöhnte Kanadier zum Kriechgang?

Dino Kessler
BLICK: Larry Huras, letzter Platz. Wie fühlen Sie sich?
Larry Huras: Solange ich das Gras von oben betrachten kann, fühle ich mich gut. Sportlich könnte es besser laufen, klar. Aber ist das tragisch? Nein, es ist Sport. Sport kann verdammt hart sein, aber niemals schlimm.

Lassen sich bei Ihrem Team schon Fortschritte erkennen?
Die gibt es, aber wir sind noch lange nicht am Ziel. Ich darf die Spieler aber auch nicht überfordern, sie sollen auf dem Eis nicht dauernd überlegen müssen. Die permanente Arbeit wird sich aber bald in ihren Köpfen festgesetzt haben, ausserdem werden wir demnächst alle Verletzten wieder an Bord haben.

Sind Sie tatsächlich nicht beunruhigt?
Nein. Meine Erfahrung sagt mir, dass ich jedes Team irgendwann ans Ziel bringe. Manchmal geht das blitzartig, manchmal dauert es etwas länger. In Ingolstadt musste ich mal zwei erfahrene Spieler auf die Tribüne schicken, um ein Signal zu setzen.

Wen werden Sie jetzt aus dem Spiel nehmen?
Das ist hier gar nicht notwendig. Dieser Schritt ist nur erforderlich, wenn die Spieler nicht mitziehen. In Fribourg ziehen aber alle mit, der Wille ist ungebrochen. Es gibt auch andere Stilmittel, um die Weichen zu stellen. Wir müssen in Fribourg aber lernen, Verantwortung zu übernehmen. Leistungskultur heisst, den Durchschnitt abzulehnen. Das beginnt ganz oben, ich muss also der Erste sein, der mit gutem Beispiel vorangeht.

Wie lange wird es dauern, Gottéron von da unten wegzuholen?
In drei Wochen werden Sie mir diese Frage nicht mehr stellen.

Gut. Wir sprechen uns in drei Wochen.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Geben wir Larry also noch 3 Wochen Zeit. Bei 38 verbleibenden Spielen ist meines Erachtens jedenfalls noch genügend Zeit da um die Saison zu retten.

ALLEZ GOTTERON

Sorry Kobasew! habe erst jetzt gesehen, dass du das Interview bereits gepostet hast... Rolling Eyes Cool

maillot_jumbo
Piccolo
Piccolo

Messages : 147
Date d'inscription : 29/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Fribourgeois le Sam 15 Oct - 14:37

http://www.planetehockey.com/news-zoug-a-engage-un-psychologue-renomme,60692.html

Voila l'étranger qu'il nous fallait
avatar
Fribourgeois
Junior
Junior

Messages : 736
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Objectif survie

Message par bacchus le Dim 11 Déc - 17:57

Tout est dans le titre. Je crois qu'on DOIT se regarder dans les yeux et se rendre à l'évidence, après le "match" d'aujourd'hui, on va jouer cette série 11-12 et peut-être même la promotion/relégation. Prenons les prochains matchs comme préparation (oui c'est fou de se dire qu'on doive se préparer à la mi-décembre) pour la série contre Ambri ou Langnau. Si on doit jouer contre une des équipes de ligue B qui viendra à fond, il faudra être prêt.

Ce club ne peut pas descendre en ligue B!! Soutenons-le!
avatar
bacchus
NLB player
NLB player

Messages : 1899
Date d'inscription : 22/01/2014
Localisation : Poya beach

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par laurenji le Dim 11 Déc - 18:42

bacchus a écrit:Tout est dans le titre. Je crois qu'on DOIT se regarder dans les yeux et se rendre à l'évidence, après le "match" d'aujourd'hui, on va jouer cette série 11-12 et peut-être même la promotion/relégation. Prenons les prochains matchs comme préparation (oui c'est fou de se dire qu'on doive se préparer à la mi-décembre) pour la série contre Ambri ou Langnau. Si on doit jouer contre une des équipes de ligue B qui viendra à fond, il faudra être prêt.

Ce club ne peut pas descendre en ligue B!! Soutenons-le!
J'avais déjà posté il y a un petit moment une réflexion style Langnau et se préparer pour être prêt dès l’entame des P.O.

laurenji
Bambino
Bambino

Messages : 45
Date d'inscription : 03/02/2014

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Chris68 le Dim 11 Déc - 18:49

4 matchs auparavant on était encore placés pour atteindre la barre. Quel amateurisme et quelle moquerie du public j'espère qu'il n'y aura pas eu trop de fans qui se seront déplacés

Chris68
Junior
Junior

Messages : 738
Date d'inscription : 20/01/2014
Age : 49

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Heat le Dim 11 Déc - 19:44

On n'a jamais réellement été en position d'atteindre quoique ce soit cette saison.

C'était un skectch dès les premiers tours de piste avec du bordel en coulisses.

On est définitivement un club d'amateurs et ça se paie cash.

Ceci dit, survie, c'est vite dit.

Il faut terminer 9 ou 10.

Heat
Mini
Mini

Messages : 337
Date d'inscription : 12/03/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par bora-bora le Dim 11 Déc - 20:13

Heat a écrit:On n'a jamais réellement été en position d'atteindre quoique ce soit cette saison.

C'était un skectch dès les premiers tours de piste avec du bordel en coulisses.

On est définitivement un club d'amateurs et ça se paie cash.

Ceci dit, survie, c'est vite dit.

Il faut terminer 9 ou 10.

Effectivement pour moi aussi l'objectif le plus élevé que l'on peut encore atteindre est la dixième place. Le reste on peut oublier. Pis bon ça ne fera qu'une 37ème saison de transition....Mais même si l'on devait se sortir de ce pétrin et s'éviter d'aller jouer contre des rockets ou des academy, je crains pour la saison prochaine. Les joueurs sous contrat sont en grande partie les mêmes que les (ir)responsables qui se trainent sur la glace. Et quels joueurs de talent auraient envie de rejoindre une organisation pareille qui en plus n'a pas de possibilité d'offrir de gros contrats lucratifs? Je vois vraiment tout noir comme aux pires moments du sinistre rvm...
avatar
bora-bora
Amateur
Amateur

Messages : 1393
Date d'inscription : 20/01/2014
Age : 48

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par jean-lussier le Dim 11 Déc - 20:14

J'espère que tous les fans de Gotteron boycotte le match de CHL mardi. A fin de montrer une fois à nos bricoleurs incompétent de dirigeants que prendrent les fans pour des vaches à lait CA SUFFIT...

jean-lussier
Novice
Novice

Messages : 597
Date d'inscription : 21/02/2014

Revenir en haut Aller en bas

L'auteur de ce message est actuellement banni du forum - Voir le message

Re: Objectif survie

Message par Heat le Dim 11 Déc - 20:32

jean-lussier a écrit:J'espère que tous les fans de Gotteron boycotte le match de CHL mardi. A fin de montrer une fois à nos bricoleurs incompétent de dirigeants que prendrent les fans pour des vaches à lait CA SUFFIT...

Le truc, c'est qu'on est pas des vaches à lait, mais des passionnés avec 2 ou 3 moyens pour s'acheter des billets ou des abos, voire sponsoriser.

Donc on supportera tout ça et on permettra à l'incompétence de régner.

Sérieux, sans crier au loup, il nous faut du changement à la direction.

Heat
Mini
Mini

Messages : 337
Date d'inscription : 12/03/2016

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Khamatov le Dim 11 Déc - 22:00

On vit une période de m. qui me fait penser à d'autres périodes de m. qu'on a déjà vécu, fin des années 80, années 94 à 97 post titres loupés et année 2000 ou certe on avait pas une grande équipe, mais où les soucis venaient des finances. Ca ça me fait un peu peur.

Rajouter à ça un comité pas très réactif (à l'époque c'était pas la stabilité) des entraîneurs qui changent sans arrêt ( ces années là aussi)

Vivons nous le même scénario, mystère ? Je l'espère pas en tout cas.

Khamatov
Rivera
Rivera

Messages : 6
Date d'inscription : 23/12/2015

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par happy59 le Lun 12 Déc - 5:51

Khamatov a écrit:On vit une période de m. qui me fait penser à d'autres périodes de m. qu'on a déjà vécu, fin des années 80, années 94 à 97 post titres loupés et année 2000 ou certe on avait pas une grande équipe, mais où les soucis venaient des finances. Ca ça me fait un peu peur.

Rajouter à ça un comité pas très réactif (à l'époque c'était pas la stabilité) des entraîneurs qui changent sans arrêt ( ces années là aussi)

Vivons nous le même scénario, mystère ? Je l'espère pas en tout cas.

Exactement (comme je l'ai décris dans une autre rubrique), surtout de l'année 2005-2006, mais à l'époque il y avait une relève de jeunes de 17-18 ans, des Sprunger, Bykov, Genazzi, aujourd'hui presque personne, à part Glauser ! ... l'histoire est cyclique.

happy59
Piccolo
Piccolo

Messages : 192
Date d'inscription : 21/03/2014
Age : 58
Localisation : En mouvement

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Chris68 le Lun 12 Déc - 7:39

La 1ère chose à faire c'est engager un psy : combien de matchs perdus dans le 3ème tiers ? 2 facteurs peuvent l'expliquer : 1) le manque de physique 2) le mental

pour le 1) il ne me semble pas que les joueurs soient sur les rotules au cours du 3ème tiers, donc je cherche plutôt du côté du 2) et là Larry ne peut rien y faire.

Chris68
Junior
Junior

Messages : 738
Date d'inscription : 20/01/2014
Age : 49

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par hs16 le Lun 12 Déc - 7:56



J'ai l'impression qu'on est insensiblement entrain de déraper sur ce forum...

Je crois que la seule conclusion que je retirerai de cette saison, c'est qu'on fait partie avec Ambri et Langnau de ces équipes dont les saisons normales se terminent en playouts, les mauvaises en lutte pour sa survie et les bonnes entre la 6ème et la 8ème place avec une fessée en quart de finale à la clé.

Dès lors l'objectif survie devrait commencer dès le premier match du championnat. La recherche de l'homme à abattre ou des fautifs des 20 dernières années n'amènera rien.
avatar
hs16
International
International

Messages : 4326
Date d'inscription : 19/01/2014
Age : 31

https://www.youtube.com/watch?v=qrDd0ffXGiE

Revenir en haut Aller en bas

Re: Objectif survie

Message par Contenu sponsorisé


Contenu sponsorisé


Revenir en haut Aller en bas

Page 2 sur 10 Précédent  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Suivant

Voir le sujet précédent Voir le sujet suivant Revenir en haut

- Sujets similaires

 
Permission de ce forum:
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum