Konzept / Strategie?

Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Konzept / Strategie?

Message par Giordano7 le Lun 22 Sep 2014 - 17:21

Wenn ich so das Interview : http://www.watson.ch/Front/articles/676651336-%C2%ABWir-h%C3%A4tten-auch-dreimal-verlieren-k%C3%B6nnen.-Dann-w%C3%BCrde-niemand-%C3%BCber-uns-reden%C2%BB  

lese frage ich mich was eigentlich die Strategie von Gottteron ist?

Gut Meister zu werden, aber das bleibt mangels an Konzept ein ewiger Traum.

Oder wursteln wir einfach so ein bisschen vor uns hin?

Kossmann scheint mir auser die Linien permanent Umzustellen und wie die letzen 2 Jahren wie von der Tarantel gestochen anzugreifen und dann Kontertore zu kassieren(sind wir diese Saison abgekommen) keinen mir ersichtlichen Plan zu verfolgen?

Nun haben wir noch einen Präsi ohne Hockeyerfahrung, Head jener noch nie Head war usw.


Danke für eure Antworten :-)

Giordano7
Mini
Mini

Messages : 302
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par zamboni le Lun 22 Sep 2014 - 19:14

Diese Fragen stelle ich mir seit zwei Jahren. Ich will jetzt nicht Alles schwarzmalen, aber mittlerweile sage ich mir, dass wir unsere Jahre mit den besten Titelchancen bereits vergeben haben. In den letzten zwei Saisons hatten wir wohl das beste Kader (auf Papier zumindest). Besonders mit den Schweizer Spielern waren wir unglaublich gut dotiert (Dubé, Jeannin, Plüss, Sprunger, Bykov, Monnet, Helbling und dann auch noch Spieler wie Vauclair, Mottet usw.). Wenn man sich dieses Kader anschaut, passt ein unerfahrener Trainer einfach nicht dazu, es ist einfach schade. Ein Versuch kann man gerne mal machen, ich möchte nicht behaupten, dass jeder unerfahrene Trainer kein Titel geholt hätte. Aber wenn man sich die wiederkehrenden Probleme vor Augen hält, dann deutet vieles darauf hin, dass vor Allem der Trainer den Anforderungen nicht genügte. Wieviele male kamen wir gegen ein deutlich spielschwächeres Bern nicht durch die neutrale Zone? Zwei, drei Jahre? Spätestens im Final hätte Kossmann unbedingt eine Lösung finden müssen! Wenn ich mich nicht täusche musste damals Bern zwei mal über sieben Spiele vor dem Final, die waren eigentlich stehend KO, aber in der Mittelzone rumstehen und uns anrennen lassen konnten sie noch, und wir machten dummerweise mit. Auch in Davos ist es immer dasselbe Theater und letztes Jahr waren sie wirklich nicht so stark! Und vor allem weigere ich mich zu glauben, dass all unsere Verteidiger einfach nieten sind. Löffel war am Ende und blüht jetzt neu auf. Ich denke dass die Chance, dass einfach das System nicht funktioniert viele grösser ist als die, dass alle Verteidiger die zu uns kommen unfähig sind. Deshalb hätte man irgendwann mal sagen müssen: OK, wir haben es versucht, aber jetzt, bevor das gute Kader dahin ist, versuchen wir es jetzt auch noch mit einem gestandenen Trainer (siehe ZSC). Es ist einfach nur schade all diese Spieler zu holen und halten um dann einen Trainer an die Bande zu stellen der es einfach nicht schafft etwas damit anzufangen!

Ob dies alles Gründe für die vorzeitige Vertragsverlängerung waren?

zamboni
Piccolo
Piccolo

Messages : 134
Date d'inscription : 11/02/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par absalon le Lun 22 Sep 2014 - 19:43

@zamboni a écrit:Diese Fragen stelle ich mir seit zwei Jahren. Ich will jetzt nicht Alles schwarzmalen, aber mittlerweile sage ich mir, dass wir unsere Jahre mit den besten Titelchancen bereits vergeben haben. In den letzten zwei Saisons hatten wir wohl das beste Kader (auf Papier zumindest). Besonders mit den Schweizer Spielern waren wir unglaublich gut dotiert (Dubé, Jeannin, Plüss, Sprunger, Bykov, Monnet, Helbling und dann auch noch Spieler wie Vauclair, Mottet usw.). Wenn man sich dieses Kader anschaut, passt ein unerfahrener Trainer einfach nicht dazu, es ist einfach schade. Ein Versuch kann man gerne mal machen, ich möchte nicht behaupten, dass jeder unerfahrene Trainer kein Titel geholt hätte. Aber wenn man sich die wiederkehrenden Probleme vor Augen hält, dann deutet vieles darauf hin, dass vor Allem der Trainer den Anforderungen nicht genügte. Wieviele male kamen wir gegen ein deutlich spielschwächeres Bern nicht durch die neutrale Zone? Zwei, drei Jahre? Spätestens im Final hätte Kossmann unbedingt eine Lösung finden müssen! Wenn ich mich nicht täusche musste damals Bern zwei mal über sieben Spiele vor dem Final, die waren eigentlich stehend KO, aber in der Mittelzone rumstehen und uns anrennen lassen konnten sie noch, und wir machten dummerweise mit. Auch in Davos ist es immer dasselbe Theater und letztes Jahr waren sie wirklich nicht so stark! Und vor allem weigere ich mich zu glauben, dass all unsere Verteidiger einfach nieten sind. Löffel war am Ende und blüht jetzt neu auf. Ich denke dass die Chance, dass einfach das System nicht funktioniert viele grösser ist als die, dass alle Verteidiger die zu uns kommen unfähig sind. Deshalb hätte man irgendwann mal sagen müssen: OK, wir haben es versucht, aber jetzt, bevor das gute Kader dahin ist, versuchen wir es jetzt auch noch mit einem gestandenen Trainer (siehe ZSC). Es ist einfach nur schade all diese Spieler zu holen und halten um dann einen Trainer an die Bande zu stellen der es einfach nicht schafft etwas damit anzufangen!

Ob dies alles Gründe für die vorzeitige Vertragsverlängerung waren?
Würde als solches unterzeichen. Es spiegelt meine Gedanke wirklich genau wieder. Einfluss kann man leider nicht nehmen. Niemand hat das nötige Verständnis und die Macht um etwas dagegen zu machen.

absalon
Piccolo
Piccolo

Messages : 111
Date d'inscription : 23/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Giordano7 le Lun 22 Sep 2014 - 20:21

Ja das sehe ich auch so wie zamboni, ich musste manchmal fast würgen wenn ich mir die Spiele gegen den SCB ansah und dachte mir dümmer geht es nicht. Kann ja nicht sein das dies nur uns Fans auffällt.

Gegen Kloten der gleiche scheiss im Halbfinal.

Wo wollen wir in 5 Jahren stehen usw, mir fehlt einfach das Ziel und der richtig Mann an der Bande, ich war ein lange Zeit ein Befürworter von Hans. Aber seit er Heins und auch Helbling nicht ihre stärken mehr Ausspielen lies sind/waren diese nur noch die Hälfte wert.

Diese 2 Spieler brachten die für Gotteron wichtigen Emotionen und gaben auch mal zurück. Bin mir sicher, dass sie weniger Lohn erhalten je mehr Strafen sie machen.

Die Spielstrategie ist auch eine Katastrophe in wie viele Konter sind wir in den letzten 4 Spiele gelaufen? in ca 20 das kanns ja nicht sein. Stellte euch in einem PP oder auch sonst in der gZ mal richtig auf, damit nicht immer einer durchbrechen kann!

Für Gotteron wäre es wohl am besten wenn wir die nächsten 10 Spiele verlieren damit wir uns Hans entledigen können und wir dann einen neuen Trainer verpflichten, jener dank unseres tolle Präsis die nächste Niete sein würde usw :-)

Sorry Hans youre Time is over

Giordano7
Mini
Mini

Messages : 302
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Giordano7 le Ven 26 Sep 2014 - 22:13

So nun sind es nur noch 9 glaube aber eher weniger....

Giordano7
Mini
Mini

Messages : 302
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Räbchen le Ven 26 Sep 2014 - 23:22

Hans ist am Ende. Eigentlich wie gesagt spätestens seit dem letzten Halbfinale. Aber Leute wie Berger haben bei mir auch nicht mehr Kredit. Ich glaube, die Konserve hat Schimmel angesetzt. Übers Band.

Räbchen
Junior
Junior

Messages : 742
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Augustiner le Sam 27 Sep 2014 - 0:20

Ich habe ein bischen Angst um die Führung von Gotteron. Wenn das so weiter geht, landen wir wieder im Jahr 1998/99. Und darauf habe ich echt keinen Bock mehr! Ich hoffe, die Mannschaft schafft es da raus zu kommen. Ich denke, einfach an die nächsten zwei Saison, da muss die Mannschaft verjüngt und umgebaut werden - ohne die aktuelle Führung um Berger und Phillot.
Augustiner
Augustiner
Piccolo
Piccolo

Messages : 192
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Räbchen le Sam 27 Sep 2014 - 1:22

Das ist so und das wird glaub ich zum Schrecken ohne Ende oder es gibt doch noch ein paar Leute im Vorstand, die den Puck sehen. Man setzt auf Kontinuität, aber man sieht die Zeichen der Zeit nicht. Jetzt holen die Zeichen der Zeit die vermeindliche Kontinuität ein, heisst: der Filz bricht sportlich ein. Gut so. Gottéron hat angefangen, eine gute Juniorenabteilung aufzubauen, das ist endlich und überfällig ein Anfang. Unsere Jungs dürfen nicht im Stich gelassen werden. Gottéron ist die Nr. 1 und der ganze Stolz des Kantons. Ich spüre fette Feuerwerkskörper am warten und Zündschnüre schon am glimmen.

Räbchen
Junior
Junior

Messages : 742
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Groundation le Dim 28 Sep 2014 - 13:45

Für einen Verein ist es jeweils wichtig eine Perspektive zu haben. Klare Ziele verbunden mit einem Mehrjahresplan den man verfolgt. Dies wurde vor einigen Jahren richtig gemacht. Man startete mit der Verpflichtung von Jeannin der zur Integrationsfigur wurde. Auf und neben dem Platz verfolgte man eine klare Strategie den Verein professioneller zu gestalten. Die Einnahmen durch Marketing, Zuschauer, Gastronomie konnten erheblich gesteigert werden. Nun scheint es, als würde man sich seit rund 2 Jahren darauf ausruhen und meint, es komme dann schon gut. Das könnte zu einem gefährlichen Boumerang werden. Nun als der Verein solide stand hätte ich mir gewünscht, dass man einen neuen Plan entwirft. Dieser sollte vor allem die eigene Nachwuchsbewegung beinhalten. Hier hätte viel investiert werden müssen damit man bis 2016/2017 der Club im Welschland ist wo die jungen spielen wollen. Das wurde verpasst. Auch hat man es verpasst nach der letzten Saison etwas neuen Wind in die Bude zu bringen um diese Zeit bis zum neuen Stadion und den Erträgen aus den Investitionen in den Nachwuchs positiv zu gestalten. Als Aargauer und ehemaliger Wohler verfolge ich ziemlich genau, was aktuell beim FC Wohlen geschieht. Hier kamen mit Sforza udn Tschachtli Leute ans Werk die eine Vision und einen Mehrjahresplan haben. Obwohl das Budget noch immer zu den kleinsten der Liga gehört ist man nach Jahren am Tabellenende nun souveräner Leader. Visionen, Ziele und Strategien sind kein Erfolgsgarant, aber sie bringen Stabilität. Ein schlechtes Jahr kann man aber auch damit nicht verhindern - siehe den SCB der ziemlich hochstehend Arbeitet wenn es um Strategie geht. Meistens brechen solche Clubs aber nur dann wirklich ein, wenn man als Führung den richtigen Moment verpasst um auch erfolgreiche Spieler/Trainer nicht weiter zu beschäftigen. Trotz guter Jahre hätte man in diesem Sommer einen Strich unter die Ära Kossmann setzen müssen (vlt auch mit Berger) und 1-2 Spielern. Aber diesen Moment herauszuspüren, dazu benötigt man doch einen hohen Grad an Intuition und Wissen über gewisse Dynamiken die innerhalb von Systemen wirken. Hoffen wir das unsere Führung die Kurve kriegt.

Groundation
Piccolo
Piccolo

Messages : 166
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Kobasew le Lun 29 Sep 2014 - 11:22

Ich wäre dafür die diesjährige Saison abzuhaken und sich vollumfänglich auf den Schweizer Cup und die Champions Hockey League zu fokussieren Smile
Kobasew
Kobasew
Junior élite
Junior élite

Messages : 879
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par sansibar_78 le Lun 29 Sep 2014 - 13:23

Tja, Gottéron und auch Kloten haben im Moment die Rollen von den "alten" Lugano und Bern übernommen... Wobei Bern noch nicht wirklich aus dem Loch ist aber doch ganz klare Kampfansagen nach aussen sendet.

sansibar_78
NLB player
NLB player

Messages : 1926
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par sansibar_78 le Lun 29 Sep 2014 - 13:29

Ich würde jetzt nicht gerade den ganzen Verein auf den Kopf stellen, aber Ende Saison mal jede Position hinterfragen. Auch solche die bisher "unantastbar" schienen, bei Lugano hat es auch geklappt.

Gottéron wollte auf Schweizer Führungsspieler und ausländische Billigware setzen - meiner Meinung nach ist das Experiment am Scheitern. Sprunger und Bykov werden uns niemals zum Titel führen, da fehlt ganz klar eine Portion Leadership bzw. die sind auch viel zu sehr mit sich selber beschäftigt. Deshalb würde ich sie aber nicht gerade in die Wüste schicken!

sansibar_78
NLB player
NLB player

Messages : 1926
Date d'inscription : 22/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Blueberrymuffin le Lun 29 Sep 2014 - 14:38

Was wir brauchen in Zukunft sind eifach anständige Ausländer. Pouliot, Wirtanen ... da wünscht man sich sofort Miettinen oder Gamache zurück.
Gute Ausländer, ein defensives System und 2 Goalies, die nicht immer gleich demontiert werden ... dann gehts aufwärts!

Blueberrymuffin
Blueberrymuffin
Amateur
Amateur

Messages : 1077
Date d'inscription : 20/01/2014
Localisation : Bydgoszcz

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par herzblut le Lun 29 Sep 2014 - 14:41

Defense First!! Ganz einfach!!
herzblut
herzblut
Amateur
Amateur

Messages : 1415
Date d'inscription : 20/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Kobasew le Lun 29 Sep 2014 - 14:50

@Blueberrymuffin a écrit:Was wir brauchen in Zukunft sind eifach anständige Ausländer. Pouliot, Wirtanen ... da wünscht man sich sofort Miettinen oder Gamache zurück.
Gute Ausländer, ein defensives System und 2 Goalies, die nicht immer gleich demontiert werden ... dann gehts aufwärts!


Verstehe ich jetzt nicht ganz. In meinen Augen ist Pouliot zur zeit der einzige Ausländer der seine Leistungen bringt. Wobei man Tambellini durchaus noch ein wenig Zeit geben muss...
Kobasew
Kobasew
Junior élite
Junior élite

Messages : 879
Date d'inscription : 19/01/2014

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Blueberrymuffin le Lun 29 Sep 2014 - 15:21

Klar, Pouliot hat seine genialen Momente im Spiel, allerdings sind seine Fehlpässe oft auch haarsträubend und er agiert mit zu viel Risiko. Immerhin gewinnt er ab und an ein Bully..

Und Tambellini hat zwar einen satten Schuss, ansonsten ist sein Einfluss auf unser Spiel noch kleiner als jenes von Wirtanen. Natürlich hat er es als neuer Spieler schwerer, aber die ganzen neuen Schweden brauchten auch keine richtige Eingewöhnungszeit. Die treffen sofort, genau wie für uns ein Rosa oder Gamache sofort mit dem Tore schiessen angefanen hatte.

Denke die Rückkehr von Mauldin könnte einiges Bewirken, jedoch kann's ja wohl nicht sein, dass wir von einem Spieler derart abhängig sind.
Blueberrymuffin
Blueberrymuffin
Amateur
Amateur

Messages : 1077
Date d'inscription : 20/01/2014
Localisation : Bydgoszcz

Revenir en haut Aller en bas

Konzept / Strategie? Empty Re: Konzept / Strategie?

Message par Contenu sponsorisé


Contenu sponsorisé


Revenir en haut Aller en bas

Revenir en haut


 
Permission de ce forum:
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum